417464894147412.
top of page
3 Grazien Alltagsmenschen auf dem Wasser mit Floß

Alltagsmenschen 2024

von Laura Lechner und Christel Lechner

Die Alltagsmenschen stellen eine künstlerische Inszenierung des Alltäglichen dar. Berührende Momentaufnahmen die zeigen, was gemeinhin übersehen wird: Das gelebte Leben in seiner reinsten Form. Ungeschönt und dennoch fern von Banalität.

Überall wo sie auftauchen, laden die Lechner Skulpturen aus Beton zum Verweilen, Entdecken und Staunen ein. Dabei spricht jede Inszenierung ihre eigene Sprache und ermöglicht es dem Betrachter, die Kunst des Alltags durch immer wieder neue Blickwinkel zu betrachten. Die beiden Künstlerinnen Laura und Christel Lechner forcieren den bewussten Perspektivenwechsel und ermuntern einen Jeden, den Alltag immer wieder neu zu begreifen.

Der Kern der Arbeit von Laura und Christel Lechner wird hierdurch immer wieder in den Mittelpunkt gestellt: Der Mensch, der zufrieden und gelassen in sich ruht. Der Kunst der Alltagsmenschen kann man sich nicht entziehen. Die Lebensfreude und Gelassenheit, die jede Skulptur ausstrahlt, wirkt ansteckend und manchmal auch erheiternd.

alltagsmenschen-christel-laura-lechner

Die Künstlerinnen
Laura und Christel Lechner

Gleich zwei Künstlerinnen stehen mit Laura und Christel Lechner hinter den Alltagsmenschen. Die beiden Frauen sind nicht nur Mutter und Tochter, sondern sie arbeiten und leben auch gemeinsam auf dem idyllisch gelegenen Atelier Lechnerhof in der Nähe von Witten.

 

Seit 1996 erschafft Christel Lechner Skulpturen aus Beton, die überregional bekannt sind. Seit 2004 arbeiten Christel und ihre Tochter Laura Lechner, Absolventin der Kunstakademie Düsseldorf, gemeinsam im Atelier Lechnerhof an den Alltagsmenschen. Im Jahr 2017 hat Laura Lechner die künstlerische Leitung im Atelier übernommen.

Ihre Alltagsmenschen fügen sich ganz einfach in die Umgebung ein und fordern doch dazu auf, innezuhalten und genauer hinzusehen. Es ist die Aura der Zeitlosigkeit, die dabei jede Betonfigur umgibt und die eben nicht aus drei Metern Entfernung betrachtet werden soll.

Ausstellungen 2024

Die Alltagsmenschen besuchen im Jahr 2024 deutschlandweit folgende Städte mit größeren Ausstellungen, die aus ca. 10 - 15 Installationen und ca. 50 - 100 einzelnen Skulpturen bestehen.

Alltagsmenschen-Limburg_Geul_Niederlande.jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

Alltagsmenschen Insta (62).jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

Alltagsmenschen-2024-Bad Ragaz-Schweiz.jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

Alltagsmenschen Insta (59).jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

2024_Alltagsmenschen-Sylt.jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

Alltagsmenschen Insta (60).jpg

Hier klicken für weitere Infos zu

Standorte Alltagsmenschen Valkenburg a/d Geul

02. März - 18. Juni 2024

Das Ausstellungsjahr 2024 eröffnet die holländische Stadt Valkenburg a/d Geul, die in Südlimburg liegt. 

 

Drei Monate lang werden die Alltagsmenschen an 19 öffentlichen Standorten das Stadtbild mit ihrer Kunst prägen.

Neben der beliebten Tafel wird unter anderem auch die Tanzgruppe oder das Familiensofa Einzug bei unseren holländischen Nachbarn halten.

10 Tischinszenierung 02.jpg
Koblenz
Alltagsmenschen-2024-Bad Ragaz-Schweiz.jpg

Alltagsmenschen Höxter

15. März - 27. Oktober 2024

Die zweite große Alltagsmenschen-Ausstellung wird in diesem Jahr in Höxter in Nordrhein-Westfalen eröffnet. Ein halbes Jahr lang werden über 50 Alltagsmenschen an 17 verschiedenen Plätzen in Höxter zu sehen sein.

Die Standorte der Alltagsmenschen-Installationen sind so gewählt, dass sie bequem zu Fuß bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt entdeckt und erlebt werden können.

Nordkirchen

Alltagsmenschen Marktredwitz

Juli - November 2024

Das allererste Mal werden die Alltagsmenschen in Marktredwitz im Fichtelgebirge von Juli bis November 2024 ausgestellt sein.

Mehr als 40 Betonfiguren werden für diesen Zeitraum im Fichtelgebirge zu entdecken sein. 

11 Mann oben.jpg
Meppen
Alltagsmenschen Betonskulptur "Der Fernglasmann" in Wiedenbrück

Alltagsmenschen Wiedenbrück

21. März - 15. September 2024

Die Alltagsmenschen in Wiedenbrück sind fast schon eine nicht mehr wegzudenkende Institution der Stadt und erfreuen Jahr für Jahr immer mehr Besucher. Ob Einheimische oder extra Angereiste: Die Freude an der Kunst eint Alle!

Wir danken auch in diesem Jahr der Burkhard Kramer Stiftung, die sich unermüdlich um die schönsten Standorte, die neuesten Konstellationen und die überraschendsten Blickwinkel der Stadt kümmert!

Wiedenbr

Alltagsmenschen Sylt

April - Oktober 2024

Was wäre die Insel Sylt ohne die Alltagsmenschen? Landschaftlich immer noch genauso reizvoll, aber definitiv um eine Attraktion ärmer. 

Neben den liebgewonnenen Alltagsmenschen wie den Duschern oder Surferinnen, die Sie ganzjährig auf Sylt antreffen können, erwarten Sie ab März 2024 wieder die neuen Alltagsmenschen, die exklusiv auf der Insel das erste Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. 

Wir sind schon ganz gespannt, ob die neue Installation den drei Surferinnen den Rang als meistfotografiertes Sujet des Sommers streitig machen wird und freuen uns auf Ihre Bilder unter #AlltagsmenschenSylt

duscher_sylt_2021-014.jpg
Sylt

Welche Alltagsmenschen Ausstellungen gab es schon?

Erschaffen in Witten, in der Welt zu Hause. Die Alltagsmenschen sind jedes Jahr an neuen – und teilweise auch bekannten – Ausstellungsorten anzutreffen.

Eine Auswahl an öffentlichen Ausstellungen, die in der Vergangenheit stattgefunden haben finden Sie hier.

2001

2002

2004

2005, 2014

2008

2014

2015

2016

2019

2019

2020

2014, 2017, 2021

2018, 2021

2021

2021

2022

2023

 

Daueraustellung

Daueraustellung

Iserlohn, Deutschland

Witten, Deutschland

Berlin, Deutschland

Braunschweig, Deutschland

Heerlen, Niederlande 

Köln, Deutschland

Straßburg, Frankreich

Rees, Deutschland

Lichtenwalde, Deutschland

Heibronn, Deutschland

Sinsheim, Deutschland

Mosbach, Deutschland

Bad Ragaz, Schweiz

Eschborn, Deutschland

Biennale de Montreux, Schweiz

Schlossgemeinde Nordkirchen, Deutschland

Rees, Biennale de Montreux

 

Sylt, Deutschland

Wiedenbrück Deutschland

alltagsmenschen-wiedenbrueck-hamburger-paar
Fotografin Alltagsmenschen Betonfigur von Laura Lechner

Welche Alltagsmenschen gibt es?

Im Laufe der letzten 30 Jahre sind neben den ersten Alltagsmenschen - Herr und Frau Bornemann - viele weitere Skulpturen in die Alltagsmenschen-Familie hinzugekommen.

Neben den deutschlandweit berühmten Surferinnen aus Sylt, der beliebten Polonaise oder den Badenden gibt es noch viele weitere Lechner Figuren zu entdecken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei ihrem virtuellen Rundgang!

Alltagsmenschen-sylt-boule-2023 (8).jpg

Bad RagARTz, Schweiz

04. Mai - 30. Oktober 2024

2023 wurde die Boule Gruppe das erste Mal in Wenningstedt auf Sylt vorgestellt.

Diese Arbeit von Laura und Christel Lechner finden Sie in diesem Jahr auf der 9. schweizerischen Triennale der Skulpturen in Bad Ragaz.

Wer mag, kann noch einen Abstecher zu den beiden Pfützenspringerinnen vor dem Grand Hotel machen, die dort mittlerweile ihre feste Heimat gefunden haben.

Wo entstehen die Alltagsmenschen?

Das Atelier befindet sich auf dem Lechnerhof in Witten. Hier schlägt nicht nur das Herz der Alltagsmenschen, sondern der idyllische Hof bildet zeitgleich auch den Arbeits- und Lebensmittelpunkt der Familie Lechner.

Lechnerhof Witten
bottom of page